Dieser Artikel wurde von dem Gastautor Stanislav verfasst. Stanislav hat bereits enorme Verbesserungen in der Schule erzielt und wird dir in diesem Artikel seine Tipps für mehr Motivation geben. 

Du schreibst bald eine Klausur und hast keine Lust dafür zu lernen? Dann bist du hier genau richtig. Ich erkläre dir in 3 Schritten, wie du dich zum Lernen motivieren kannst und in jeder Klausur Bestnoten erzielst. Bist du bereit? Dann lass uns loslegen:

Schritt 1: Werde ein „Ich kann Denker”

Die meisten Schüler reden sich immer ein, sie seien zu dumm um zu lernen. Diese Schüler sind nicht nur unmotiviert, sondern auch antriebslos. Außerdem bauen sie sich eine Mauer auf ihrem Weg und nehmen sich die Möglichkeit Bestnoten zu schreiben. Jeder Schüler hat das Potenzial, gut in Mathe zu sein. Jeder Schüler hat das Potenzial in jeder Klausur 15 Punkte zu schreiben.

Sprich dir positiv zu. Sei dir dein bester Freund. Denke positiv! Sage dir immer wieder, dass du es schaffen kannst. Warum solltest du es denn nicht schaffen? Es gibt keinen realen Grund dazu.

Erinnere dich an deine Erfolge. Du hast schon mal eine Top Klausur geschrieben. Du hast schon mal sehr gute Beiträge abgegeben. Auch wenn du nur einmal im Unterricht etwas beigetragen hast, ist das ein Erfolg. Mache dir das immer wieder klar. Du bist ein Gewinner. Du hast das Zeug dazu.

Muhammad Ali hat sich immer gesagt: „Oft habe ich mein Training gehasst. Aber ich sagte mir, mach weiter und lebe den Rest deines Lebens als Champion“. Er hat es durchgezogen und wurde zum Champion.

Vielleicht macht dir beispielsweise kein Spaß jetzt Mathe zu lernen. Lernen macht nicht immer Spaß. Werde ein „Ich kann Denker“. Sage dir immer, ich kann es schaffen. Ich kann alles verstehen. Setze dich an deinen Schreibtisch, fange an zu lernen, ziehe es durch und lebe als Champion weiter.

Trau dir etwas zu. Setzte dich an deinen Schreibtisch, ziehe es durch und ich verspreche dir, du wirst ein Champion werden.

Jetzt bist du zu einem „Ich kann Denker“ geworden und meisterst jede Herausforderung auf deinem Weg. Du hast das Potenzial, alles zu erreichen, was du willst.

Schritt 2: Setzte dir starke Motive

Am Anfang bist du hoch motiviert und startest direkt durch. Aber nach einiger Zeit kommt dir alles sinnlos vor. Du fragst dich möglicherweise, warum du das alles überhaupt lernst. Warum solltest du dich jetzt hinsetzten und dich auf eine Klausur vorbereiten.

Setzte dir starke Motive, die immer deine Warum Frage beantwortet.

Zum Beispiel: „Warum sollte ich jetzt Mathe lernen und nicht ins Kino gehen? Weil ich…

  • stolz auf meine eigene Leistung sein will.”
  • mich auf meine Zukunft vorbereiten möchte.”
  • meine Eltern glücklich machen möchte.”

Durch diese Motive erkennst du den Sinn deines Handelns. Außerdem wird dir das Lernen nicht mehr schwer fallen. Das liegt daran, weil du die Frage nach dem Sinn beantwortet hast.

Belohne dich für deine Arbeit. Nutze den Tag und bereite dich auf den Unterricht oder die nächste Klausur vor. Wenn du das gemacht hast, belohne dich. Unternehme etwas mit Freunden. Schaue einen guten Film oder lese ein spannendes Buch.

Belohne dich mit dem kostenlosen Webinar für Bestnoten: http://joetrenk.com/webinar

Sehr wichtig ist, dass du eine gewisse Balance in deinem Leben hast. Dadurch wirst du viel mehr Freizeit haben und nebenbei Bestnoten in der Schule erzielen. Das ist ein tolles Gefühl.

Am Ende des Tages hast du ein gutes Gewissen, weil du etwas geleistet hast.

Jeder fällt mal in ein Motivationsloch, wo es schwer ist, wieder rauszukommen. Schaue dir dieses Video an, um in schweren Zeiten motiviert zu bleiben:

Schritt 3: Visualisiere dein Ziel

Du bist bereits zu einem „Ich kann Denker“ geworden, hast starke Motive für dich gefunden und startest direkt durch. Jetzt kommt der letzte Schritt. Stelle dir bildlich vor, wie du dein Ziel erreichst. Stell dir vor, wie glücklich du bist und wie stolz deine Eltern auf dich sind. Rufe dir diese Bilder immer wieder in Erinnerung. Ich verspreche dir, deine Bilder werden dir einen heftigen Antrieb geben.

Probiere es aus! Schließe deine Augen, atme tief durch und stelle dir jetzt folgende Situation vor:

Du schreibst eine Mathe-Klausur. Du bist gut vorbereitet und es kann nichts mehr schiefgehen. Stelle dir jetzt vor, wie du da sitzt, eine Aufgabe nach der anderen löst. Du fühlst dich gut, weil du jede Aufgabe meisterst. Mit einem sehr guten Gefühl gibst die Klausur ab und gehst stolz aus dem Klassenzimmer. Die Klausur bekommst du schnell zurück und hast eine Eins. Du hast die beste Klausur in deiner Klasse geschrieben. Dein Lehrer gratuliert dir und lobt dich für deine Arbeit. Du bekommst Anerkennung von deinen Mitschülern. Deine Eltern sind überglücklich und sind sehr stolz auf dich. Du hast es geschafft und bist am Gipfel des Sieges angekommen.

Hast du es dir vorgestellt? Wie hat es sich für dich angefühlt? Es ist ein großartiges Gefühl oder?

Durch die Visualisierung deines Zieles bekommst du eine Kostprobe deines potenziellen Erfolges zu spüren. Du fühlst dich glücklich. Es kommt dir vor, als hättest du bereits dein Ziel erreicht. Dadurch lernst du mit einem guten Gefühl und hast durch diese Technik viel Energie aufgenommen.

Diese Energie gibt dir die Kraft, dich an deinen Schreibtisch zu setzen und auf dein Ziel zuzuarbeiten.

Es werden Herausforderungen auftreten. Der Weg zum Gipfel des Sieges ist verdammt hart. Wenn Herausforderungen auftreten und du das Gefühl bekommst, keinen Ausweg mehr zu sehen, stelle dir dein Ziel bildlich vor.

Lebe in Bildern! Visualisiere jeden deiner Schritte auf dem Weg zum Erfolg.

Stelle dir immer wieder vor, wie du dein Ziel erreichst und deine Familie glücklich und stolz auf dich ist. Wie du jede Herausforderung meisterst und am Ende dein Ziel erreichst.

Mit diesen drei Schritten entwickelst du eine starke Motivation und meisterst jede Klausur und Herausforderung auf deinem Weg.

Wichtiger Tipp auf dem Weg zum erfolgreichen Lernen

Um gute Noten in der Schule zu schreiben, muss man nicht hochintelligent sein. Alles was man braucht ist Motivation, Disziplin und die richtigen Techniken.

Jeder hat das Potenzial alles zu schaffen. Du hast das Potenzial, Bestnoten in jeder Klausur zu erzielen.

Du wirst schnell merken, dass der Weg zum Erfolg nicht leicht ist, sonst würde es ja jeder machen. Verstecke dich nicht vor Herausforderungen. Meistere Sie! Wachse an diesen Herausforderungen. Ich verspreche dir, du wirst nicht nur besser in der Schule werden, sondern auch dein Leben positiv verändern.

Sieh dir jetzt das neue Webinar an und erfahre die 3 Einser-Schnitt Geheimnisse:

Start typing and press Enter to search