Gefährlich zu leben, heißt wirklich zu leben. Das Leben erblüht nur in der Gefahr.
Das Leben gedeiht nur, wenn du eine Wagnis eingehst. Überall da, wo Gefahren sind, da erblüht das Leben.

Wann bist du das letzte Mal aus deiner Komfortzone ausgebrochen? Wann hast du dich das letzte Mal getraut, etwas Neues zu machen? Eine Aufgabe in Angriff zu nehmen, die dich herausfordert?

Wenn ich heute auf mein Leben zurückblicke, dann waren die besten Momente in meinen 23 Jahren die, in denen ich mich Gefahren ausgesetzt habe. Sowohl psychischen als auch physischen Gefahren. Ich habe das Leben erst wirklich gespürt, als ich mich zu Aufgaben überwunden habe, die unmöglich erschienen. –
Als ich das erste Mal über einen 30 m Table gesprungen bin mit meinem Motorrad.
Als ich das erste Mal mit 15 Jahren ein Mädel angesprochen habe in der Bahn (die später meine erste Freundin wurde). Als ich mich getraut habe, wieder zur Schule zu gehen, obwohl jeder mir gesagt hat, dass ich es wieder nicht schaffen werde.
Als ich mein erstes Seminar vor 80 Schülern gegeben habe.
Als ich meinen ersten Fernsehauftritt vor 2,5 Millionen Zuschauern hatte.
In all diesen Situationen habe ich das Leben gespürt. Ich bin gewachsen und habe das nächste Level erreicht.

Jeder Erfolg beruht darauf, dass du den Mut entwickelst, den ersten Schritt zu gehen. Möglicherweise scheiterst du. Du wirst physischen und psychischen Schmerz verspüren. Doch dieser Schmerz wird vergehen. Wenn du dann durchhältst, erreichst du dein Ziel und du blickst voller stolz auf das zurück, was du erreicht hast.

Heute ist dein Tag. Heute ist der Tag, an dem du den Schritt gehst, der dir Angst macht. Mach heute den Sprung, der dich aus deiner Komfortzone befördert und der dich deinem Ziel näher bringt!
Nimm all deinen Mut zusammen. Deine erfolgreiche Zukunft liegt in deiner Hand.

Start typing and press Enter to search